SCHULISCHE TAGESBETREUUNG


Die SCHULISCHE TAGESBETREUUNG umfasst einen Freizeitteil und Lernstunden, die jeweils von Montag bis Donnerstag bis 16:00 Uhr angeboten wird. Eine tageweise Anmeldung ist möglich.

Ein wesentlicher Teil des Freizeitteils ist die gemeinsame Mittagspause. 

Um 12:10 Uhr treffen sich die teilnehmenden Schülerinnen und Schüler in der Aula, um gemeinsam mit der Freizeitpädagogin im Speisesaal der Volksschule zu Mittag zu essen.

Anschließend werden unterschiedliche Aktivitäten angeboten, wie beispielsweise in der Bibliothek gemütlich zu lesen oder gemeinsam Spiele zu spielen. Oft nützt die Gruppe in dieser Zeit auch den Turnsaal oder den Sportplatz, manchmal steht ein gemeinsamer Spaziergang am Programm.

Um 14:05 Uhr beginnt die bis 16:00 Uhr dauernde Lernzeit. Dabei werden die Schülerinnen und Schüler von Lehrerinnen und Lehrern der Schule unterstützt. In dieser Zeit besteht die Möglichkeit Hausübungen zu erledigen, für bevorstehende Tests zu lernen, sowie in Gruppen oder einzeln den Lernstoff zu wiederholen und offene Fragen zu klären. Es wird darauf geachtet, dass sich die Lehrerinnen und Lehrer unterschiedlicher Hauptgegenstände in der Betreuung der Lernstunden abwechseln.

Die Räumlichkeiten für die Schulische Tagesbetreuung wurden 2018 neu gestaltet - es stehen den Schülerinnen und Schülern Laptops, Lernplätze, gemütliche Sofas, Bücher und Spiele zur Verfügung. Weiters wurde der Schulhof mit Sitzgelegenheiten, Raumkletternetz, Slackline, Nestschaukel und einer Workout Anlage neu errichtet und kann während der Freizeitstunden ebenfalls benützt werden.

Die Kosten für die Betreuung betragen zwischen € 0,- und € 40,- pro Monat:

Anmeldung für 1 Wochentag:      gratis

Anmeldung für 2 Wochentage: monatlich € 20,-

Anmeldung für 3 Wochentage: monatlich € 30,-

Anmeldung für 4 Wochentage: monatlich € 40,-